Daniela Franken

Daniela Franken vertritt Interessen von Gleichstellungsbüros in ganz NRW

Lippstädterin Daniela Franken zur Sprecherin gewählt – unsere Gleichstellungsbeauftragte vertritt Interessen von 375 Gleichstellungsbüros in NRW

Zur Sprecherin der kommunalen Frauenbüros und Gleichstellungsstellen in NRW ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lippstadt, Daniela Franken, gewählt worden. Als deren Sprecherin vertritt sie ab sofort zusammen mit sieben weiteren Kolleginnen die Interessen der 375 Gleichstellungsbüros in NRW. Zu Daniela Frankens Aufgaben zählen dabei die regelmäßige Durchführung von Arbeitskreistreffen und Mitgliederversammlungen, die Umsetzung der in den Sitzungen gefassten Beschlüsse, das Abgeben von Stellungnahmen und Presseerklärungen sowie die Zusammenarbeit mit verschiedenen Ministerien, Verbänden, Institutionen und der Bundesarbeitsgemeinschaft.

Daniela Franken
Die Lippstädter Gleichstellungsbeauftragte Daniela Franken.

Engagement auf NRW-Landesebene

Die Lippstädter Gleichstellungsbeauftragte freut sich auf die Aufgabe und die damit verbundenen Perspektiven: „Als Sprecherin kann ich mein Wissen, welches ich in der langjährigen Tätigkeit vor Ort sowie im meinem berufsbegleitenden Masterstudium erworben habe, nun auch landesweit einbringen.“

Autorin: Sabine Hense-Ferch redaktion-lippstadt

Advertisements