La La La La: Andreas Karl Schulzes Sehschule im Kunstverein Lippstadt

Unter dem Titel „LA LA LA LA“ stellt Andreas Karl Schulze seine faszinierenden „visuellen Interventionen“ im Haus des Kunstvereins Lippstadt am Speelbrink aus und nimmt sie an Fassaden und Objekten in der näheren Umgebung vor.

Die Ausstellung wird am am Sonntag, den 08.09.2013 um 11:30 eröffnet und bis zum 27.10.2013 dauern.

Zu empfehlen ist, frühzeitig zu erscheinen, um die Werke in Ruhe betrachten zu können. Zunächst erscheinen sie wie eine leise aber bestimmt vorgetragene kryptische Sprache. Von Augenblick zu Augenblick jedoch werden neue Aspekte, Ebenen, Perspektiven und Konstellationen wahrnehmbar. Nehmen Sie sich Zeit! Es scheint als könne man dem Gehirn beim Sehen zuhören.

Eine ausführliche Erläuterung des Laudators Prof. Dr. Erich Franz finden Sie hier als pdf. Wir bedanken uns sehr für die Genehmigung, sie hier veröffentlichen zu dürfen!

Weitere Informationen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s