Mit CSR das eigene Unternehmen attraktiver machen

shakehands-kleinAuftaktveranstaltung am 24. September bei Ferber-Software in Lippstadt
Im steigenden Wettbewerb um Fachkräfte wird es für Unternehmen immer wichtiger, sich positiv darzustellen. Das gilt auch für die langfristige Bindung des Personals.
CSR (Corporate Social Responsibility) ist eine Managementstrategie, mit der die Attraktivität des Unternehmens nach außen und innen gesteigert werden kann. Freiwilliges soziales Engagement und gute und faire Arbeitsbedingungen sind Teil einer solchen Strategie. Unternehmen beziehen soziale und ökologische Belange in ihre Aktivitäten mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten ein. CSR ist nicht neu und wird in vielen mittelständischen Unternehmen gelebt!

In einem Impulsworkshop wird ein Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten gegeben und es werden Best Practice-Beispiele vorgestellt. Mit Hilfe eines aktuellen mehrstufigen Qualifizierungsprogramms kann mittels öffentlicher Förderung eine CSR-Strategie im Unternehmen kostengünstig umgesetzt werden. Weitere Infos zu der Veranstaltung gibt es bei der Wirtschaftsförderung Lippstadt (WFL).

Text: Sabine Hense-Ferch

Advertisements