So urig sah die Weihnachtsmarkthütte des Fördervereins im vergangenen Jahr aus. Auch am 3. Adventswochenende präsentiert der Förderverein wieder viele selbstgemachte Leckereien und Geschenkideen.

Elippse-Adventskalender: 8. Dezember

So urig sah die Weihnachtsmarkthütte des Fördervereins im vergangenen Jahr aus. Auch am 3. Adventswochenende präsentiert der Förderverein wieder viele selbstgemachte Leckereien und Geschenkideen.
So urig sah die Weihnachtsmarkthütte des Fördervereins im vergangenen Jahr aus. Auch am 3. Adventswochenende präsentiert der Förderverein wieder viele selbstgemachte Leckereien und Geschenkideen.

 

Birnenmarmelade mit Pfeffer, Mon-Cherie-Konfitüre, Glühweinsirup und Brownie-Backmischungen aus dem Weckglas – das ist nur eine kleine Auswahl der Köstlichkeiten, die der Förderverein der Gesamtschule Lippstadt am 3. Adventswochenende in seiner urigen Holzhütte auf dem Weihnachtsmarkt präsentiert. Am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Dezember ist der Stand jeweils von 12 bis 20 Uhr in der Absenkung der Marienkirche besetzt. Viele der Leckereien wurden von Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Hauswirtschaftsunterrichtes vorbereitet. Neben weihnachtlichen Köstlichkeiten hat der Förderverein aber auch noch selbstgehäkelte Boshi-Mützen, Minikerzen in Kronkorken, Geschenkesets in verschiedenen Größen, sternförmig genähte Teebeutel und Holzarbeiten aus Baumstämmen und –Scheiten im Angebot. Der Erlös kommt dem Förderverein der Schule zugute, der damit verschiedene Projekte für die Schülerinnen und Schüler finanziert.

Advertisements