Ab 19.01.: Hans Kaisers „Lichte Räume“ in Soest

Am Sonntag, den 19. Januar 2014 um 11:00 Uhr wird im Kunstmuseum Wilhelm-Morgner-Haus in Soest eine Ausstellung über das glasmalerische Werk von Hans Kaiser eröffnet. Die Werke werden unter dem Titel „Lichte Räume“ von der Ingrid-Kipper-Stiftung ausgestellt.

Hans Kaiser, Selbstbildnis, 1952 (Privatbesitz)
Hans Kaiser, Selbstbildnis, 1952 (Privatbesitz)

Kolja Kohlhoff, Kunsthistorikerin aus Berlin, wird eine Einführung in das Werk und die Ausstellung geben.

Begrüßung

  • Dr. Eckhard Ruthemeyer, Bürgermeister der Stadt Soest
  • Dieter Fuchs, Vorsitzender der Ingrid-Kipper-Stiftung Soest
  • Bernd Wesselbaum, Vorstand der Volksbank Hellweg eG
  • Anna Hiltrud Berger-Felix, Hans Kaiser-Kreis

Weitere Informationen

Text- und Bildquelle: Jürgen Tietz Stadtverwaltung Soest mit freundlicher Genehmigung vom 02.01.2014