Mit Schwung ins neue Semester: Das aktuelle VHS-Programmheft ist da.

VHS: Jetzt anmelden

Ab 3. Februar starten die neuen VHS-Kurse in Lippstadt, Anröchte, Erwitte, Rüthen und Warstein und ab sofort sind Anmeldungen möglich. 15.000 Exemplare des aktuellen VHS-Programmheftes liegen in Rathaus, Stadthaus, Banken, Bücherei und vielen anderen Stellen aus. Zur Auswahl stehen knapp 570 Kurse und 10.500 Unterrichtsstunden im gedruckten VHS-Programmheft oder online unter www.vhs-lippstadt.de. „Wir blicken auf ein langes, spannendes Semester, das erst am 29. Juni endet. Auch noch in den Sommermonaten lassen wir neue Kurse beginnen“, erklärt VHS-Leitung Frauke Mönkeberg.

Neben den bewährten Kursen gibt es viele neue Seminare: „Gleich zwei lokale Persönlichkeiten haben wir für einen Vortrag gewinnen können: Bürgermeister Peter Wessel zum Thema „Erwitte – mehr als nur Zement?!“ und Dr. Hans Günther Bracht zur „Rüthener Schulgeschichte“, so Mönkeberg. Mit Dr. Reinhold Schneider geht es gemeinsam in die Vergangenheit und Gegenwart Lippstadts: Stadtbau- und Fachwerkgeschichte. Tagesexkursionen über die Stadtgrenze hinaus führen zur Bundeskunsthalle Bonn „Kasimir Malewitsch und die Russische Avantgarde“, auf die Kunstmuseumsinsel Hombroich und schließlich noch auf die Burg Hülshoff und deren faszinierende Gartenanlage.

Neu in diesem Semester sind der „Lippstädter Lesesalon“, der zum Lesen, Interpretieren und Besprechen einlädt, ein Motorsägenkurs für alle, die ihr Kaminholz selber sammeln möchten und ein Vortrag zum Thema Brandschutz im Eigenheim, zumal es hier eine neue Gesetzgebung greift. Neue Kursangebote sind auch in den Bereichen „Softskills – Wellness für die Seele“ und auch „Rund um den Hund“ zu finden, zumal der Gefährte Hund in vielen Familien nicht mehr wegzudenken ist. Im Bereich „Aspekte des Lebens“ wird in einem Vortrag über „Kinder in der Trauer, Kinder in der Traurigkeit“ gesprochen und zum ersten Mal gibt es Informationen und eine Führung über Lippstädter Friedhöfe mit dem Titel „Welches ist das richtige Grab für mich?“.

Im Angebot sind auch wieder  Kooperationen mit dem Cinema-Studio Lippstadt, das einmal im Monat VHS-Movies im Original zeigt. „Im letzten Semester habe ich mir den einen oder anderen Programmfilm angeschaut, um mein Englisch wieder aufzufrischen.  Ich hoffe, dass wir das Angebot halten und ausbauen können“, berichtet Mönkeberg. Neu hinzugekommen ist das Evangelische Krankenhaus als Kooperationspartner, hier werden unterschiedliche Gesundheitsvorträge angeboten. Fotokurse u.a. zum Thema „Nah- und Makrofotografie“ und „Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit“, neue Zeichen- und Malkurse mit Jae-Eun Jung, die im letzten Jahr den Wilhelm-Morgner-Preis gewonnen hat; alte Kulturtechniken werden wieder neu entdeckt mit kreativen Strick- und Nähkursen, und sportlich geht es dann weiter mit neuen Kursen im Beckenbodenbereich, Golfschnupperkurse, ein Lauftreff mit dem Motto „Raus dem Büro – Rein in die Laufschuhe“ oder Poolbillard. So langsam ist man auf den Geschmack gekommen und da darf die nationale und internationale Küche natürlich nicht fehlen, die wie immer eine große Bandbreite abdeckt. „Mich persönlich sprechen besonders die „30-Minuten Küche“, „Schlanke Süßspeisen“, „Sushi Speisen“ und die „Brasilianische Küche“ an.“, verrät Mönkeberg.

Mit Schwung ins neue Semester: Das aktuelle VHS-Programmheft ist da.
Mit Schwung ins neue Semester: Das aktuelle VHS-Programmheft ist da.

Im Sprachenbereich wird zum ersten Mal ein Gebärdensprachkurs angeboten, einige Sprachintensivkurse sind weiterhin vertreten, um so eine schnellere Lernprogression zu erzielen, aber auch Kurse für den Beruf und zur Vorbereitung des Abiturs sind vertreten. Neu ist ein Kennenlernabend von „Land, Leute und Sprache“ für die Sprachen Italienisch und Dänisch. Der Beruf/EDV-Bereich greift viele spannende Themen auf wie z.B. ein Vortrag zum Thema 3-D Drucker, Knigge für Azubis, Assessment Center Training für Bewerber, Potenzialanalyse über die eigenen Stärken, eine PC-Sprechstunde, in der EDV-Grundlagen individuell vertieft werden können, Linux – eine echte Alternative, thematische Applekurse wie z.B. iCloud, iPhoto, iTunes, OneNote – Wege aus der Zettelwirtschaft und schließlich für unsere jungen Teilnehmenden eine große Vielfalt an Themen aus der KinderUni wie z.B. „Stochastik – Die Kunst des Vermutens“, „Ausflug in die Welt des Kleinen – Mikroskopieren für Anfänger“ oder „Wie funktioniert ein Auto?“, japanisches Papiertheater, Mangazeichnen, Felsklettern und vieles mehr.

Anmeldungen sind ab sofort schriftlich mit der VHS-Anmeldekarte oder online möglich. Weitere Seminarangebote und nähere Informationen sind im aktuellen VHS-Programmheft zu finden, in der VHS-Geschäftsstelle in der Barthstraße 2, telefonisch unter 02941-28950 zu erhalten oder online unter www.vhs-lippstadt.de.

Advertisements