JWD-Konzertipps für das Wochende

Wer den trüben Januar mit Musik erhellen möchte: hier zwei Tipps für den Samstag:

Peter Fessler solo im Domicil Dortmund

domicil-peter-fesslerDetails zum Konzert des wahrscheinlich einzigen Jazzmusikers aus Deutchland, „der je einen Pop-Hit hatte: News York – Rio- Tokyo“, finden Sie auf der Seite des Dortmunder Domicils.

Weitere Kostproben von Youtube gibt es auch auf der Internetseite des Künstlers.

„Deep Schrott“ im Bunker Ulmenwall Bielefeld

deep-schrott

Das weltweit einzige Bass-Saxophon-Quartett „Depp Schrott“ gastiert am Samstag im Bielefelder Bunker Ulmenwall.

Details zur Veranstaltung auf bunker-ulmenwall.org

Ok. Absolut außergewöhnlich aber nichts für schwache Nerven. Wir empfehlen eine ordentliche Stärkung des Leibes im Glück und Seligkeit oder des Geistes in der Kunsthalle. Dort gibt es noch bis zum 2. März die Ausstellung „Kunst und Textil vom Bauhaus bis heute“ zu sehen.