Noch ist der Lippstädter Campus Baustelle, aber schon zum Wintersemester geht hier der erste Masterstudiengang an den Start. Foto: Sabine Hense-Ferch

Premiere für Lippstadt: Hochschule bietet Master an

Zum Sommersemester 2014 startet die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) an beiden Standorten neue Masterstudiengänge: in Lippstadt „Business and Systems Engineering“ und in Hamm „Angewandte Biomedizintechnik“. Die beiden neuen Master ergänzen das weiterführende Studienangebot und bieten neue Möglichkeiten für Bachelorabsolventen, ihr Studium an der hiesigen Hochschule fortzuführen. Am Standort Lippstadt wird damit erstmals ein Masterstudiengang angeboten!

Bewerbungen ab sofort

HSHL-Präsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld sieht in den neuen Mastern viel Potenzial für die Studierenden wie für die Unternehmen in der Region: „Auch in den weiterführenden Angeboten legen wir großen Wert auf Praxisnähe, sodass unsere Absolventinnen und Absolventen bestens auf die Berufspraxis vorbereitet werden.“ Zudem folgt die Hochschule damit der immer größer werdenden Nachfrage von Seiten der Studierenden: „Dieses Jahr begrüßen wir nicht nur den zweiten Jahrgang von Bachelorabsolventinnen und -absolventen unserer ersten beiden Bachelorstudiengänge, sondern dieses Semester beenden auch die ersten Studierenden in „Biomedizinischer Technologie“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“ ihr Studium. Sie haben nun gut abgestimmte Möglichkeiten, ihr Studium bei uns fortzuführen“, so Prof. Zeppenfeld.
Erfolgreiche Produktgestaltung

Noch ist der Lippstädter Campus Baustelle, aber schon zum Wintersemester geht hier der erste Masterstudiengang an den Start. Foto: Sabine Hense-Ferch
Noch ist der Lippstädter Campus Baustelle, aber schon zum Sommersemester geht hier der erste Masterstudiengang an den Start. Foto: Sabine Hense-Ferch

Der dreisemestrige Studiengang in Lippstadt „Business and Systems Engineering“ legt Schwerpunkte im Managementbereich wie in der Systementwicklung und -gestaltung. Im Mittelpunkt steht die erfolgreiche Produktentwicklung, also wie innovative Ideen durch durchgängiges Management der Entstehungsprozesse – von der Gestaltung über die Entwicklung bis zur Produktion – in reale finanziell erfolgreiche Systeme umgesetzt werden. Basierend auf wissenschaftlich-theoretischen Grundlagen von Systementwicklung und -gestaltung wird den Studierenden vermittelt, wie technische und methodische Problemstellungen wissenschaftlich
analysiert, Systeme selbstständig entworfen, entwickelt und zur Marktreife gebracht werden. Der Begriff System wird im Studiengang umfassend verstanden. Zudem soll den Studierenden aktuelles Wissen über Systementstehungsprozesse sowie das Unternehmens- und Produktionsmanagement vermittelt werden. Absolventen sind beispielsweise in der Lage, in einem Industrieunternehmen den Aufbau einer Montagelinie zu konzipieren und in Betrieb zu nehmen, neuartige mechatronische Systeme mit Blick auf Wirtschaftlichkeit zu entwickeln oder in der Forschung als Ingenieurin oder Ingenieur tätig zu werden.

Zugangsvoraussetzungen
Der Studienbeginn kann erstmalig zum Sommersemester 2014 erfolgen. Voraussetzung für die Zulassung zum einem der Masterstudiengänge ist ein erfolgreicher Abschluss in einem technisch orientierten Studiengang wie z. B. in den HSHL-Bachelorstudiengängen oder in einem vergleichbaren Studiengang mit der Mindestnote „gut“ (2,3).Der vorausgegangene Studiengang muss dabei einen Mindestumfang von 210 ECTS Kreditpunkten vorweisen.

Der neue Lippstadt-Master im Überblick:

„Business and Systems Engineering“
• Regelstudienzeit: 3 Semester
• Varianten: Präsenzstudium
• Abschluss: „Master of Engineering“.
• Standort: Campus Lippstadt
• Studiengangsleitung: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schneider
• Weitere Infos zum Studiengang:
http://hshl.de/business-and-systems-engineering/

Infos zum Masterstudiengang in Hamm „Angewandte Biomedizintechnik“ gibt es unter
http://hshl.de/angewandte-biomedizintechnik/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s