Kooperation INI KSB

INI und Kreissportbund kooperieren beim Bildungsgang „Freizeitsportleiter/in“

Für das kommende Schuljahr 2014/15 plant das INI-Berufskolleg, den Bildungsgang „Freizeitsportleiter/in“ anzubieten. NRW-weit wird dieser Bildungsgang nur an 13 Berufskollegs angeboten. In dem doppelt qualifizierenden Bildungsgang wird innerhalb von drei Jahren die Allgemeine Hochschulreife und zugleich die zusätzliche Qualifikation zum/zur Freizeitsportleiter/in erworben. Damit ist die Berechtigung zum Studium an allen Universitäten und Sporthochschulen gegeben.

Kooperation INI KSB
Über die Kooperationsvereinbarung freuen sich Sportlehrer Dr. Peter Hoffmann, INI-Geschäftsführer Andreas Knapp, Schulleiter Fritz Henneböhl, Kreissportbund-Geschäftsführerin Sabine Homann, Jessica Nöcker, Fachkraft für Qualifizierung beim KSB und Arno Franke, stellvertretender Vorsitzender des KSB.

Auf Grund der kürzlich vereinbarten Kooperation mit dem Kreissportbund erlangen Schüler/innen des neuen Bildungsgangs am INI-Berufskolleg im Rahmen des regulären Sportunterrichts zusätzlich die Lizenz zum Übungsleiter-C Breitensport mit dem Schwerpunkt „Kinder und Jugend“. Darüber hinaus ist auch der Erwerb der Lizenz zum Übungsleiter-C Breitensport für den Schwimmsport möglich, als weiterer Nutzen zur eigentlichen Ausbildung. Schwerpunkte hierbei liegen sowohl in den klassischen Grundschwimmtechniken als auch im Aqua-Fitness Bereich. Mit den Übungsleiter-Lizenzen wird den Absolventen eine umfassende Grundlage für eine qualifizierte Tätigkeit in Sportvereinen ermöglicht.

Die INI verpflichtet sich im Rahmen der Kooperation mit dem Kreissportbund dazu, möglichst viele Schülerinnen und Schüler während ihrer Schul- oder Ausbildungszeit zum Erwerb des Sportabzeichens zu motivieren.

„Das Sportabzeichen ist ein idealer Nachweis für vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit und entspricht damit dem Leitgedanken des Schulsports. Gleichzeitig wird es heute von vielen Arbeitgebern positiv wahrgenommen und teils sogar vorausgesetzt, daher freuen wir uns darauf, die Kooperation mit Leben zu füllen!“, erklärt Peter Hoffmann, begleitender Sportlehrer am INI-Berufskolleg.

Abitur und Freizeitsportleiter/in wird in den Leistungsfächern Sport und Biologie geführt und ist für junge Menschen interessant, die sich für sportliche, gesundheitsbewusste Studiengänge an den Universitäten einschreiben möchten. Sie können ihre Kompetenzen schon während der Schulzeit in den örtlichen Vereinen praxisnah vertiefen.

Weitere Informationen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s