Austragungsort des Agrarslams: Die Jakobikirche in der Langen Straße. klassische Konzerte statt.

Westfalen-Classics: Neuer Konzertreigen

WestfalenClassics, das internationale Kammer-Musikfestival, geht in die nächste Runde: So eröffnet ein Konzert am Freitag, 19. September, in Warstein den herbstlichen Konzertreigen aus Kammermusik im historischen Ambiente. Im Warsteiner Festsaal beginnt um 19.30 Uhr das Eröffnungskonzert mit Srdjan Caldarovic am Klavier, Ivana Bilic am Schlagwerk, den Festival Strings und dem Ma’alot Quintett. Gespielt werden Werke von Max Bruch, Boris Papandopulo, Rossini und Schubert.

Austragungsort des Agrarslams: Die Jakobikirche in der Langen Straße. klassische Konzerte statt.
Die Jakobikirche in der Langen Straße: Hier findet am 20. September das Kammerkonzert „Virtuos“ statt.

Die Lippstädter Jakobikirche bildet dann am Samstag, 20. September den festlichen Rahmen für ein weiteres Kammerkonzert der WestfalenClassics: Um 19.30 Uhr spielen unter dem Motto „Virtuos“  die Festival Strings, das Ma’alot Quintett, Ivana Bilic, Nikola Krbanyevitch, Frank-Immo Zirchner und Srdjan Caldarovic Werke von Ludwig Thuille, Claude Debussy, Eric Sammut und Astor Piazzola, Csaba Zoltan Marjan, Frederic Chopin, Detlev Glanert und Peter Tschaikowsky.

Informationen zu weiteren Konzerten und Tickets gibt es im Festivalbüro unter www.westfalenclassics.de