Und nach der Kirmes ins Zelt

herbstwoche2014Nächste Woche ist wieder Herbstwoche: Ab dem frühen Nachmittag drehen sich die Karussells, abends geht dann der Kirmesspaß in Partyvergnügen über. So hat die Herbstwoche für alle Altersklassen etwas zu bieten. Neu in diesem Jahr ist der „Westfalen-Treff“, der auf dem Parkplatz der Woolworth (Luchtenstraße) angesiedelt ist. Getreu dem Motto „Westfalen-Treff für Alt und Jung, da kriegt die Kirmes neuen Schwung!“ laden Musik und westfälische Leckereien und Getränke zum Feiern ein.
Der Hof der Lippstädter Brauerei Thombansen ist ein weiterer beliebter Treffpunkt. Seit Jahren machen Kirmesbesucher an der Piratenbar Halt, um heimisches Bier, selbstgemachte Limonade, Pfälzer Weine und herzhafte Snacks zu verköstigen.
An der Marienkirche lädt das GOP Varieté Theater mit unterschiedlichen musikalischen Acts zu schönen Stunden ein. Zur Musik verwöhnt das GOP Catering seine Gäste mit kulinarischen Schmankerln. Hier reicht das Spektrum von Garnelen bis hin zu Tonkabohnen-Mousse. Kühle Getränke runden die Vielfalt ab.
Das Festzelt am Tivoli ist täglich ab 18 Uhr geöffnet. Im Gasthaus „Goldener Hahn“ kann man ebenfalls eine Kirmesrast einlegen  und sich täglich auf der „Kultkirmesparty“ von einem DJ musikalisch unterhalten lassen. Wie in den vergangenen Jahren auch ist wieder der Kuhstall (am Welcome Hotel Lippe Residenz) eröffnet. Der Eintritt in all diese Partytempel ist frei.

Advertisements