Bio Fleisch zu Weihnachten

Weihnachtsbraten von glücklichen Tieren

Bio Fleisch zu Weihnachten
Foto mit freundlicher Genehmigung: stirpermuehle.de

„Oh Du fröhliche …“ klingt es aus jedem zweiten Lautsprecher, der uns in Lebensmittelgeschäften und auf dem Weihnachtsmarkt ausgiebig beschallt. Manchem Getier würde es dabei auch warm ums Herz –  wenn es nicht tiefgefroren in der Kühltheke des Supermarkts liegen würde.

Und wo finden wir nun die „gute Nachricht aus Lipp-Stadt-Land-Fluss“? Auch für die Tiere?
Hier:

Beide Bio-Fachmärkte haben Bio-Fleisch von zumindest ehemals glücklichen Tieren im Sortiment und bitten ihre Kunden um Vorbestellung zum Weihnachtsfest, denn lokale Bio-Erzeugnisse aus artgerechter Haltung können nicht spontan in größeren Mengen bereitgestellt werden.

Die Preise können und sollten nicht mit Fleisch aus Massentierhaltung konkurrieren. Aber dafür sind die Bio-Produkte i. S. Qualität, Geschmack und Gewichtskonstanz nach eigener Erfahrung unschlagbar. Der Tipp der Redaktion: nehmen Sie etwas weniger, aber dafür etwas Gutes! So kredenzen Sie der Familie oder Ihren Gästen nicht nur TOP-Qualität, Sie schonen gleichzeitig die Umwelt und fördern nachhaltige Arbeitsplätze in der lokalen bäuerlichen Landwirtschaft.

Skeptikern sei empfohlen:

  1. 1 konventionelles und 1 Bio-Hüftsteak mit möglichst gleichem Gewicht und gleicher Dicke erwerben
  2. wichtig: vorher exakt wiegen
  3. gleichzeitig garen
  4. noch mal wiegen
  5. probieren
  6. das Testergebnis hier gern als Kommentar veröffentlichen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s