Die Wirtschaftsförderung Lippstadt gehört zu den Initiatoren des Innovationspreises.

Premiere: Lippstädter Innovationspreis

Die Wirtschaftsförderung Lippstadt gehört zu den Initiatoren des Innovationspreises.
Die Wirtschaftsförderung Lippstadt gehört zu den Initiatoren des Innovationspreises.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Erstmals werden 2015 die Lippstädter Innovationspreise in den Kategorien Wirtschaft und Wissenschaft ausgelobt und im Rahmen einer Galaveranstaltung am 18. April verliehen. Interessierte Unternehmen und Personen können sich ab sofort bewerben.
Die Lippstädter Innovationspreise werden in den Kategorien „Wirtschaft“ und „Wissenschaft“ ausgelobt: In der Kategorie Wirtschaft wird ein Unternehmen prämiert, im Bereich Wissenschaft geht der Preis an eine Professorin, einen Professor oder ein Projektteam der Hochschule Hamm-Lippstadt am Standort Lippstadt. Die Auszeichnung im Bereich Wissenschaft ist zusätzlich mit 2.000 Euro dotiert.

In der Kategorie Wirtschaft spielt keine Rolle,  in welchem Bereich das Unternehmen tätig ist, wie alt oder jung es ist, wie viele Beschäftigte es hat oder wie hoch der Jahresumsatz ist. Entscheidend ist eine eigene Produkt- oder Prozessinnovation. Somit kann jedes innovative Unternehmen mit Sitz im Altkreis Lippstadt oder in den angrenzenden Kommunen der Stadt Lippstadt sich mittels einer kurzen aber aussagekräftigen Projektskizze für den Preis bewerben. Gefragt ist der Lösungsweg mit dem entsprechenden Innovationsgehalt zu einer betriebsspezifischen Anforderung. Es soll weiter erklärt werden, welche Vorteile für das Unternehmen entstanden sind und welche Vorteile sich für den Nutzer, Anwender oder Kunden dieser Innovation ergeben.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar, hier geht’s zum Bewerbungsforumular

Der mit 2.000 Euro dotierte Preis in der Kategorie Wissenschaft stellt eine Ehrung für engagierte Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Projektteams dar. Im Zentrum steht die Überführung wissenschaftlicher Projektergebnisse in eine wirtschaftliche Nutzung. Das Transferprojekt der HSHL am Standort Lippstadt kann dabei mit weltweiten Partnern erfolgt sein.

Gefragt ist wieder nach einer innovativen Lösung durch entsprechenden Technologietransfer. Die Frage, zu welchem greifbaren Ergebnis die Zusammenarbeit führte, ist ebenso zu beleuchten wie die Frage, ob dieses Projekt andere Unternehmen zur Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern motivieren kann. Selbstverständlich ist das Neue an der Entwicklung im Vergleich zum Stand der Technik herauszustellen und wie die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaftlern konkret aussah.

Auch hier gilt: Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar, hier geht’s zum Bewerbungsforumular

Die Idee hinter dem Innovationspreis: Die Lippstädter Unternehmenswelt ist charakterisiert durch zahlreiche Technologie- und Innovationsführer in ihren jeweiligen Bereichen. Lippstadt ist zudem seit 2009 Hochschulstandort mit Schwerpunkt auf Naturwissenschaft und Technik. Vor diesem Hintergrund entstand die Idee einer neuartigen, übergreifenden Veranstaltung der Wirtschaft und Wissenschaft für Lippstadt.

Nun findet erstmals eine festliche Gala mit Verleihung der Innovationspreise in den Kategorien „Wirtschaft“ und „Wissenschaft“ statt. Im festlich gestalteten Autohaus Sternpark an der Lipperoder Straße erwartet die Gäste unter anderem ein exklusives 4-Gänge Menü und Live-Musik.
Die Preisskulpturen werden von Studierenden der Hochschule Hamm-Lippstadt unter Federführung von Frau Prof. Dr. Susanne Lengyel, Inhaberin der Professur „Engineering Design und Prototyping“, entworfen und mit Hilfe eines 3D-Druckverfahrens produziert.

In enger Abstimmung der Lippstädter Unternehmensnetzwerke Lippstädter Standortforum e.V., Unternehmen Wasserturm e.V., der Sparkasse Lippstadt, der Hochschule Hamm-Lippstadt, der Akademischen Gesellschaft Lippstadt e.V. und der Wirtschaftsförderung Lippstadt entstand ein Konzept, das auf die intensivere Vernetzung der Lippstädter Unternehmen untereinander und mit der Hochschule abzielt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s