Salon 4b

26.06.2015: „Salon 4b“ eröffnet Weltmusik-Session in der Senfmühle

Die Freude ist Manuel Korf noch anzumerken:
„Die Session-Bühne im Rahmen der LippstART 2015 in Zusammenarbeit mit der Musikschule Goth war ein voller Erfolg. Zur großen Freude zahlreicher Gäste wurde vom Vormittag bis in den späten Abend gerockt, gefiedelt und gesungen; teils geprobt, nach Noten und mit viel Erfahrung vorgetragen, teils mit spontan eintreffenden Gästen improvisiert. Die Resonanz bei Künstlern und Publikum war so positiv, das wir dieses Format unbedingt noch mal und vielleicht sogar regelmäßig wiederholen wollen.“

Die nächste Session findet am Freitag, den 26. Juni 2015 statt und beginnt ca. 19:00 Uhr.

Wie schon am 14.6. wird die Bühne mit einem festen Ensemble eröffnet, in diesem Fall mit der Dortmunder Band „Salon 4b“. Salon 4b existiert schon seit über 10 Jahren und präsentiert weltmusikalische Arrangements vom Balkan bis zur Karibik, die in ungewöhnlicher Instrumentierung mit zwei Steeldrums vorgetragen werden. Gute-Laune-Musik mit Karibik-Feeling, durchaus tanzbar: das klingt nach genau dem richtigen Start in die Sommerferien. Hoffentlich spielt das Wetter mit.

Salon 4b Weltmusik

Ab ca. 20:30 heißt es dann: Bühne frei.

Salon 4b wird Gastmusiker/innen einbinden oder es gibt ganz neue Zusammenstellungen. Wir dürfen gespannt sein. Interessierte Musiker/innen können sich gern vorab mit Manuel Korf in Verbindung setzen. Besonders willkommen sind Musiker/innen und Instrumente ans anderen Kulturen. Bouzouki und Mandoline von letzter Woche sind bestimmt wieder dabei. Vielleicht kommen ja auch noch Saz, Oud, Darabuka und andere dazu.

Weitere Informationen

Noch mehr Steeldrum?

–> 24.06.2015 mit Talking Steel im Soester Schlachthof

Advertisements