James Turrell: Floater 99

bis 31.07.2016: Ausschreibung für den Internationalen Lichtkunstpreis

Ein Fall für Lippstadt, Hella, HSHL?

Das Zentrum für internationale Lichtkunst Unna und die RWE Stiftung für Energie und Gesellschaft schreiben die zweite Auflage des Internationalen Lichtkunstpreises (International Light Art Award, ILAA) aus. Beiträge können bis zum 31. Juli 2016 eingereicht werden.

ILAA Preisträger Andreas Muxel und Martin Hesselmeier
Andreas Muxel und Martin Hesselmeier (Preisträger ILAA 2015) The Weight of Light Foto: Frank Vinken, dwb für die RWE Stiftung für Energie und Gesellschaft © Zentrum für Internationale Lichtkunst

Die Preisverleihung findet im April 2017 im Lichtkunstzentrum Unna statt und ist mit einer fünfmonatigen Ausstellung der erst- bis drittplatzierten Künstler verbunden. Produktionskosten bis 10.000 Euro werden für die Realisierung der prämierten Arbeiten vom Veranstalter übernommen. Der Gewinner des ILAA erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro.

Weitere Informationen finden Sie in dieser ausführlichen Pressemitteilung auf highlight-web.de.

Header-Bild:
James Turrell: Floater 99 (1999/2001) Sammlung des Zentrums für Internationale Lichtkunst Unna © www.frankvinke.com

Beide Bilder mit freundlichen Genehmigung von www.artpress-uteweingarten.de