Pöppelsche bei Erwitte

Wassertreten³

„Öfter mal barfuß“ war in der heutigen Ausgabe des Westfälischen Anzeigers auf der letzten Seite (Medizin) zu lesen.

Dazu gibt es derzeit eine ganz besondere Variante im Naturschutzgebiet Pöppelsche bei Eikeloh:

Die Pöppelsche führt nach den Regenfällen der letzten Woche noch ausreichend Wasser, die Strömung ist nicht mehr so stark wie noch zu Wochenanfang und genau richtig für ein eine Barfuß-Wanderung auf den Pfaden entlang des Bachbettes mit ausgiebigem Fußbad.

Ganz besonders komfortabel und wohltuend ist es an den Stellen, wo die nur zeitweilig wasserführende Pöppelsche Rasen überflutet. Hier bietet sich die Gelegenheit für eine kneippsche Anwendung, wie sie wohl nur hier zu finden sein wird: Wassertreten auf samtweichem Rasenteppich.

Advertisements