Peter Hoffmann: Wiesen Bocksbart

Wir sehen was, was du nicht siehst

„Wir sehen was, was du nicht siehst – Naturfotografie in der Kulturlandschaft“ lautet der Titel einer Fotoausstellung auf Hof Scheer, die am 27.4. um 19:00 eröffnet wird.

Gezeigt werden, in den von Physiotherapeutin Veronika Scheer-Gerken geführten Ausstellungsräumen, Werke von Peter Hoffmann und Reinhold Lodenkemper. Beide Fotografen sind seit über 25 Jahren für den Naturschutzbund NABU im Kreis Soest aktiv und durch ihre Leidenschaft, die Naturfotografie, verbunden.

Die Bilder erzählen von ihren Entdeckungen und Beobachtungen in der heimischen Natur, die Interessantes zu bieten hat. Einige Fotos lassen sich mit einer speziellen Brille sogar in 3D betrachten.

Alles Weitere dazu erfahren Sie hier:
http://scheer-raum.de/6-ausstellung-27-04-2018

Vor oder nach Besuch der Ausstellung sei ein Live-3D-Spaziergang Richtung Overhagen durch die Glenne-Aue empfohlen, mit Froschkonzert (HD-Surround!). Empfehlung für den Rückweg: über den Sportplatz, die Straße „Im Nathfeld“ und den Fußweg zum Hellinghauser Pastorat. Vom dortigen Beobachtungshügel aus sind schon Gänsefamilien mit Nachwuchs zu sehen, sowie diverse Entenarten (Knäk-, Schnatter-, Krick-, Reiherenten, u.a.), Störche, Grünschenkel u. ä. Vögel zu beobachten. In den Abendstunden ist schon vom Parkplatz aus der Sänger-Wettstreit der Nachtigallen und Feldschwirle zu hören.

Beitragsbild „Wiesen Bocksbart“ mit freundlicher Genehmigung von Peter Hoffmann.